Fünf Schritte zum harmonischen Wohnen

Die klassische Tudor Feng Shui Beratung ist in fünf klare Schritte eingeteilt. So können Sie darauf vertrauen, dass die Beratung persönlich, geplant, strukturiert und effizient verläuft.

Die Fünf Schritte im Detail:

1. Schritt: Ihre Kontaktaufnahme

Den Anfang machen Sie. Sie können sich telefonisch oder schriftlich an mich wenden und Ihr Anliegen schildern. Mit ein paar gezielten Fragen kann ich mir ein grobes Bild über Ihre Situation und von Ihren Wünschen machen. Aufgrund der Angaben erstelle ich Ihnen eine unverbindliche Offerte.

2. Schritt: Anamnese, Besichtigung und Analyse

Anamnese

Haben Sie sich für eine Beratung entschieden, treffen wir uns vor Ort bei Ihnen. Dabei lernen wir uns persönlich kennen und vertiefen das vorgängig Besprochene. Ich erkläre Ihnen die wichtigsten Themen zu Feng Shui. Danach erörtere ich mit Ihnen und weiteren Bewohnern gemeinsam die wichtigsten Themen, um die es in der Beratung gehen soll. Dabei bestimmen Sie, wie tief wir gehen und was Sie einbringen möchten. Immer aber legen wir gemeinsam bestimmte Ziele fest, welche wir am Ende der Beratung auch überprüfen können.

Besichtigung

Direkt im Anschluss an das Anamnesegespräch machen wir gemeinsam einen Rundgang durch das Haus, die Wohnung oder den betreffenden Raum. Ich notiere mir währenddessen auf dem Grundriss die wichtigsten Merkmale und Möblierungen für die anschliessende Grundrissanalyse. Die Anamnese und Besichtigung dauert je nach Objekt ca. zwei bis drei Stunden.

Analyse

Noch vor Ort analysiere ich Ihren Grundriss. Ich überprüfe die Energiequalität (Energiefluss) und lege das Bagua auf. In der Regel arbeite ich dabei mit dem Kompass-Bagua.

Aufgrund der Situation vor Ort, den Erkenntnissen aus der Grundrissanalyse und anhand Ihrer formulierten Wünsche und Ziele, erfasse ich die wesentlichen Harmonisierungs-Empfehlungen nach Feng Shui. Beim erneuten Gang durch die Räume erkläre ich Ihnen die Ergebnisse der Analyse und erläutere meine Harmonisierungsempfehlungen. Das gibt die Gelegenheit, die Themen gleich vor Ort zu visualisieren und auf Ihre Fragen einzugehen.

Am Ende dieses zweiten Schrittes im Beratungsprozess haben Sie alle erforderlichen Informationen erhalten, um Ihr Zuhause ab sofort nach Ihren Lebenswünschen und –Zielen zu gestalten.


3. Schritt: Dossier

Im Anschluss an unser Treffen und an die Empfehlungen erhalten Sie ergänzend ein persönliches Dossier, in dem alle wichtigen Punkte noch einmal zusammengefasst sind. Mit der Abgabe des Dossiers endet die klassische Feng Shui Beratung. Selbstverständlich bin ich Ihnen für ergänzende Beratungen oder Begleitungen, z.B. für Clearings oder für Inspirationen bei Einrichtungsmaterial, gerne behilflich.

4. Schritt: Umsetzung

Jetzt sind Sie wieder am Zug! Dank des erworbenen Wissens setzen Sie nun die besprochenen Massnahmen selber in die Tat um. Ganz wichtig: Sie verändern nur das, was für Sie stimmig ist. Meine Ideenansätze sind so formuliert, dass Sie sie nach Ihrem Geschmack umsetzen können. Ich empfehle Ihnen also bestimmt nicht, eine Buddha-Statue in einen Raum zu stellen, wenn Sie mit der fernöstlichen Kultur nichts anfangen können. Vielmehr vermittle ich mit den formulierten Ideen eine Stimmung und beziehe nach Möglichkeit bestehende Möbel oder Objekte Ihres Zuhauses mit ein.


Die Dauer der Umsetzung hängt ganz von Ihnen und vom Umfang der empfohlenen Massnahmen ab. Sie sollten auch nicht alles auf einmal ändern. Sie sollten vielmehr behutsam und bewusst Schritt für Schritt vorgehen, damit keine Unruhe entsteht. Einiges kann man ohne viel Aufwand verändern. Für anderes braucht es mehr Zeit und Musse. Die Wirkung von Harmonisierungsmassnahmen setzt denn auch teilweise zügig ein, teilweise erst im Laufe der Zeit. Denn über Jahre entstandene Disharmonieren können nicht von heute auf morgen aufgelöst werden. Sie werden aber Freude haben und Sicherheit verspüren, das für Sie richtige zu tun! Natürlich stehe ich Ihnen bei Fragen oder Unsicherheiten weiter gerne zur Verfügung und bin Ihnen bei der Auswahl oder Beschaffung von Materialien mit Freude behilflich.

5. Schritt: Feedback-Gespräch

Nach einigen Wochen erkundige ich mich bei Ihnen nach dem Stand der Harmonisierungsmassnahmen und den Ergebnissen. Gleichzeitig reflektieren wir die eingangs definierten Ziele.

Auch interessant für Sie

Machen Sie den ersten Schritt und nehmen Sie Kontakt mit mir auf. Ich freue mich, wenn wir gemeinsam die weiteren Schritte gehen. Telefon 043 542 55 17, welcome@tudorfengshui.ch